Last News Entries
Kategorie: Allgemein
Battlefield V: DICE stellt neuen Nebel-E...
Autor : MajorWinters | 23.09.2018
Kategorie: Allgemein
Battlefield V wird zum Release ausschlie...
Autor : MajorWinters | 23.09.2018
Kategorie: Allgemein
Die neuen Battlefield V Gameplay ÄNDERUN...
Autor : MajorWinters | 22.09.2018
Latest Forum
Autor: MajorWinters | Kategorie: 762-Clan Öffentli...
BF1-Videos (kein Gameplay!) 6
Last Post: MajorWinters | 24.09.18 - 08:24 Uhr
Autor: MajorWinters | Kategorie: 762-Clan Öffentli...
News 2
Last Post: MajorWinters | 23.09.18 - 18:52 Uhr
Autor: MajorWinters | Kategorie: 762-Clan Öffentli...
Videos Gameplay 7
Last Post: ichnixbesser | 28.08.18 - 05:02 Uhr
Home » News

Sonntag 23. 09. 2018
Allgemein
Battlefield V: DICE stellt neuen Nebel-Effekt für mehr Sichtbarkeit vor
von MajorWinters

DICE hat im Rahmen der Battlefield V Open Beta mehrfach die Klagen darüber gesammelt, dass die Umgebung und die Effekte im Spiel dafür sorgen, dass man Spieler erst zu spät oder gar nicht sieht und entsprechend oft gestorben ist, ohne dabei genau zu wissen von wo genau die Kampfsituation entstanden ist. Auch wir hatten bereits auf der Gamescom 2018 darüber mit diversen Entwicklern gesprochen, dass gerade auf der Map Rotterdam das farbenfrohe Map Design sowie die vielen umherfliegenden Gegenstände dazu beitragen, dass Spieler schlecht gesehen werden können.


Im Vergleich zur Closed Alpha hatte DICE am Thema Sichtbarkeit bereits gearbeitet. Dazu wurde für die Beta ein leuchtender Effekt um die Konturen der Gegner gelegt, um diese in dunklen Abschnitten oder auf mittleren Distanzen besser sehen zu können. Perfekt waren die Verbesserungen aber noch nicht. DICE beschäftigt das Thema daher auch noch weiterhin und bemüht sich auf Map Basis unterschiedliche Anpassungen vorzunehmen.

Im Fall von Rotterdam hat DICE in der zweiten Episode des DICE Dev Talks nun ein neues System vorgestellt, dass einen Shader-Effekt nutzt, um die Soldaten besser vom Hintergrund abzuheben. Im aktuellen Test nutzt DICE einen Nebel-Effekt der das Licht schluckt und den Hintergrund vernebelt, um so das Model des Soldaten in den Vordergrund zu stellen.

Quelle: battlefield-inside.de
0 Kommentare


Sonntag 23. 09. 2018
Allgemein
Battlefield V wird zum Release ausschließlich 32 und 64 Spieler Spielmodi anbieten
von MajorWinters

Das Battlefield Sandbox Erlebnis war einst durch die Möglichkeiten der privaten Gameserver uneingeschränkter und vollkommen individuell spielbar. Wie bereits bekannt, wird es aber keine private Gameserver in Battlefield V zum Release des Spiels im November geben und DICE wird entsprechend zum Release sämtliche Server bereitstellen.



Mit der Bekanntgabe dieser Information haben wir schon geahnt was nun zur Gewissheit geworden ist, denn DICE wird zum Release nur Spielmodi für 32 und 64 Spieler anbieten. So lassen sich die Ressourcen unter anderem besser aufteilen und effizienter verwalten. Ob dies tatsächlich der Hintergrund ist, wissen wir natürlich nicht. Aber lediglich zwei feste Servergrößen anzubieten, bietet administrativ gesehen nur Vorteile und spart Zeit und Kosten.


Spielmodi für 24 Spieler, wie in Battlefield 1 der Rush Spielmodus, wird es nicht geben. Nach dem Release und im Rahmen des Tides of War Liveservice könnten aber auch kleinere Spielmodi den Weg ins Spiel finden.

DICE teaserte hier zum Beispiel eine Conquest Small Variante an, bei der lediglich 16 Spieler (8vs8) gegeneinander antreten. Auch die Wiederkehr des beliebten Rush Spielmodus ist nicht unbedingt ausgeschlossen. Mit dem Spielmodus Breakthrough bzw. Durchbruch hat man allerdings einen ähnlichen Spielmodus zum Release.


Quelle: battlefield-inside.de

0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »