Last News Entries
Kategorie: Allgemein
Battlefield 1: Das November Update - Cha...
Autor : MajorWinters | 09.11.2017
Kategorie: Allgemein
Star Wars Battlefront 2 - Viele neue Inh...
Autor : MajorWinters | 09.11.2017
Kategorie: Allgemein
Assassin's Creed Origins: ​Neueste...
Autor : MajorWinters | 09.11.2017
Latest Forum
Autor: RooT_ImpacT | Kategorie: 762-Clan Öffentli...
Call of Duty: WW2 5
Last Post: TeNNoSaN | 13.11.17 - 19:40 Uhr
Autor: MajorWinters | Kategorie: 762-Clan Öffentli...
BF1-Videos (kein Gameplay!) 1
Last Post: MajorWinters | 04.11.17 - 19:04 Uhr
Autor: MajorWinters | Kategorie: 762-Clan Öffentli...
Gameplay 14
Last Post: MajorWinters | 28.10.17 - 20:34 Uhr
Home » News

Donnerstag 09. 11. 2017
Allgemein
Battlefield 1: Das November Update - Changenotes etc.
von MajorWinters

DICE hat gestern das November-Update für Battlefield 1 veröffentlicht. Das Update beinhaltet grob zusammengefasst neue RSP-Funktionen, eine verbesserte Dolby Vision HDR-Kompatibilität, Gameplay-Verbesserungen, Tweaks und Bugfixes und neuen Content für alle Spieler. Die offiziellen Changenotes zum November bzw. Operation Campaigns Update erhaltet ihr nachfolgend.

Downloadgrößen

Um das gestern veröffentlichte Battlefield 1 November Update herunterzuladen, benötigt ihr folgenden Speicherplatz auf eurem PC oder eurer Konsole.

PC: 2.73 GigaByte ( 14 Minuten und 34 Sekunden @ VDSL25 )
PS4: 3.63 GigaByte (19 Minuten und 22 Sekunden @ VDSL25 )
Xbox One: 3.86 GigaByte ( 20 Minuten und 35 Sekunden @ VDSL25 )
Changenotes

Operationskampagen



Wenn eine aktive Kampagne läuft, wirst du im Operationen-Globus-Bildschirm mit einer etwas anderen Oberfläche begrüßt. Der Operationskampagnen-Tracker in der rechten unteren Bildschirmecke zeigt an, welche Operationen Teil der aktiven Kampagne sind. Außerdem erscheint hier die für die Freischaltung deiner Belohnung erforderliche kumulative Punktzahl und die verbleibende Zeit bis zum Ende der aktiven Kampagne. Auf einigen Operationssymbolen zeigt ein kleiner Stern an, dass die jeweilige Operation Teil der aktiven Kampagne ist.

Die Teilnahme an diesen Operationen und deine Punktzahl am Ende der Runde fließen in deinen Fortschritt hinsichtlich der Freischaltung einer Battlepack-Belohnung ein. PTFO, um deine Punktzahl zu maximieren, aber bleibe bis zum Ende des Spiels dabei, um die Punkte auch tatsächlich zu erhalten. Schalte möglichst viele Belohnungen frei, bevor die aktive Kampagne endet.

Nivelle-Nights


Vor 100 Jahren tobte in der nebligen und kalten Nacht des 23. Oktober 1917 die Schlacht bei Malmaison. Heute können alle Battlefield 1-Spieler den Kampf um die stark befestigte Anhöhe Chemin des Dames auf der Karte „Nivelle-Nächte“ selbst erleben. Besitzer von Battlefield 1 They Shall Not Pass oder eines Battlefield 1 Premium-Pass konnten die Karte schon seit ihrer Veröffentlichung spielen, und wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass sie jetzt für alle Spieler verfügbar ist.

HDR

Battlefield 1 ist jetzt mit dem High Dynamic Range-Standard von Dolby kompatibel. Mit einer kompatiblen Grafikkarte und einem entsprechenden Fernseher bzw. Monitor kannst du Battlefield 1 in Dolby Vision HDR-Qualität genießen.

RSP

RSP-Administratoren können den aktuellen Level auf ihrem Server jetzt neu starten, wodurch dieser neu geladen wird und alle Zerstörungen zurückgesetzt werden.
RSP-Administratoren können jetzt auch einen anderen Level laden, wenn sie das Spiel neu starten.
RSP-Administratoren können jetzt bis zu 32 Karten in die Rotation aufnehmen.
Spieler-Fortschritt

Spieler können jetzt alle fünf aktiven Medaillen gleichzeitig verfolgen.
Es gibt neue Waffenskins in einem Battlepack in deiner Nähe!
UI & HUD

Es wurde ein Problem behoben, durch das Spielersymbole im Spiel transparent waren.
Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Spieler im Globus-Bildschirm feststeckten.
Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler gelegentlich (unabhängig von ihrem Gesundheitsstatus) buchstäblich rot sahen, wenn sie Schaden erlitten.
Das HUD des Multiplayer-Features „Spezialisierungen“ erscheint in Singleplayer- und Hardcore-Spielen nicht mehr.
Es wurde ein Problem behoben, durch das das Versorgungsabwurf-Symbol in der Tabletop-Ansicht des Zuschauermodus mehrfach gerendert wurde.
Die Optionen für die Gamepad-Konfiguration wurden verbessert und zeigen jetzt an, wenn einer Taste mehr als zwei Aktionen zugewiesen sind.
Es wurde ein Problem behoben, durch das Waffen und Gadgets nach der Änderung der Tastenbelegung mitunter ältere Symbole erhielten.
Es wurde ein Problem mit der Tastenbelegung des 305/52 O Küstengeschützes behoben.
Das doppelte Panzerabwehrgranaten-Symbol von Eliteklasse-Waffen und -Gadgets wurde entfernt.
Es wurde ein Problem mit einem fehlenden Munitionszähler auf einem Pferd behoben.
Ein Ausrichtungsproblem in der Netgraph-UI wurde behoben.
Waffen, Fahrzeuge & Gadgets

Wird die Späherklasse mit Nachschub versorgt, kann sie jetzt einen zweiten Stolperdraht jedes Typs (z. B. Gas, Brand, HE) legen, ohne den ersten zu entfernen.
Es wurde ein Problem behoben, durch das das Werfen bestimmter Gadgets auf Fahrzeuge ein unnatürlich lautes Aufschlaggeräusch erzeugte.
Das Mosin-Nagant M91 wurde als Standardgewehr der russischen und bolschewikischen Soldaten in eigenen Spielen hinzugefügt.
Es wurde ein Problem behoben, durch das automatisches Nachladen bei einigen Waffen manchmal eine zusätzliche Kugel in die Kammer einlegte.
Die Helligkeit des Rauchs und Mündungsfeuers bei halbautomatischen Gewehren wurde angepasst.
Es wurde ein Problem behoben, durch das Granaten mit Munitionstaschen/-kisten nicht nachgefüllt wurden.
Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Spieler den Tempoboost von Flugzeugen aktivieren konnten, ohne die Fähigkeit vorher freizuschalten.
Karten und Spielmodi

Es wurde ein Problem behoben, durch das Versorgungsabwürfe auf der Brücke in Galizien für Spieler negative Auswirkungen hatten.

(HIER geht's zum vollständigen Artikel

Quelle: BF inside

.
0 Kommentare


Donnerstag 09. 11. 2017
Allgemein
Star Wars Battlefront 2 - Viele neue Inhalte bis Ende des Jahres geplant
von MajorWinters

Mit dem Release von Star Wars: Battlefront 2 am 17. November ist die Arbeit für DICE und Electronic Arts noch nicht getan.

Es ist ja schon länger kein Geheimnis mehr, dass dem Publisher daran gelegen ist, die Spieler langfristig an das Spiel zu binden. Dabei helfen sollen regelmäßige Events, Herausforderungen und natürlich kostenlose neue Inhalte.

Einen Season-Pass wird es diesmal nicht geben.
Man habe sich gegen dieses Modell entschieden, weil die Community nicht durch Bezahlschranken künstlich getrennt werden soll.
Stattdessen wird es in regelmäßigen Abständen neue Inhalte und Aktionen in Form sogenannter Seasons geben.

Bei einem Studiobesuch bei DICE in Stockholm haben uns die Entwickler bereits ihre Pläne für die unmittelbare Zeit nach der Veröffentlichung des Spiels vorgestellt. Diese Zeit wird natürlich ganz im Zeichen von Star Wars: Die letzten Jedi stehen, der am 14. Dezember in die Kinos kommt. Entsprechend wird Season 1 von Star Wars: Battlefront 2 auch The Last Jedi Season genannt. Los gehen soll es ab dem 5. Dezember. Bis Jahresende können Spieler dann neue Inhalte und Aktionen zum Thema erwarten. Derzeit sind vier Wochen voll Content und Herausforderungen geplant. Es können danach aber noch weiter gehen, bevor die erste Season zum Abschluss kommt.

Zu den neuen Inhalten sollen aber nicht nur Karten, Helden (Phasma und Finn wurden bereits vor geraumer Zeit bestätigt) und Modi für den Mehrspieler gehören. Darüber hinaus wird es nach derzeitigen Plänen am 13.12. auch einen DLC für die Einzelspieler-Kampagne geben, der eine direkte Brücke zu den Ereignissen von Die letzten Jedi schlagen soll. Auch dieser wird allen Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüberhinaus steht der Konflikt zwischen der hellen und dunklen Seite im Mittelpunkt von Season 1. Spieler wählen eine Fraktion und werden entsprechend belohnt, wenn ihre Seite erfolgreich ist. Star Wars: Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017 für PC, PS4 und Xbox One. Derzeit läuft bereits die Trial-Phase für Abonnenten von Origin Access oder EA Access.

Quelle: pcgames.de
0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »